header

Schuljahr 2012/13

 

„Mahlers Winterreise“ unter den Top-5 bei der Video-EM

Das Musik/Medienprojekt
„Mahlers Winterreise“ unter den Top-5 bei der Video-EM

Die 80 besten Filme hatten es in die Schlussrunde der Video-EM in Deutschland geschafft. - Vier Tage lang wurden sie einem internationalen Publikum in Rehe im Westerwald präsentiert, bevor am letzten September-Wochenende endgültig die Preise im Rahmen einer Gala vergeben wurden.

Wie immer kam es so zur Verlesung der Filmtitel in langsam ansteigender Punktezahl – darunter viele Werke von Autoren aller Altersklassen aus der Schweiz und Deutschland, aber auch aus Norwegen, Luxemburg, Slowenien, Österreich usw. …
Erst als es auf ein Grüppchen der besten fünf europäischen Arbeiten geschrumpft war, hörte man im Saal den Titel „Mahlers Winterreise“ vom Jury-Tisch.
Nur wenige Punkte hatten auf Gold gefehlt, das sich die ersten drei Filme teilten. Und so gibt es für Manfred Pilsz und sein Team nicht nur die Auszeichnung den fünftbesten Film der Video-EM abgeliefert zu haben, sondern auch feinstes Euro-Silber!

Ein weiterer sensationeller Erfolg für die Musikvisualisierung aus dem Linzer Medien-Gym, die nach Gold beim Landes-, Bundes- und „OÖ im Film“-Bewerb des Vorjahres, dem Silber-Bären in Ebensee und der Präsentation des Musikfilms bei den Mahler-Festwochen in Toblach sich mit dieser internationalen Auszeichnung schmücken darf.