header

Schuljahr 2011/12

 

MLA-Sieger mit einem Musik/Medienprojekt


Das Brucknerorchester spielte im Brucknerhaus synchron zum Video „TraumFabrik“

Einem Medienteam aus der jetzigen 5C (Projektleitung: Manfred Pilsz) gelang es einen der Hauptpreise des MLA 2011 für die Fadinger Medienabteilung an Land zu ziehen.

Alle Jahre wird vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur international der >media literacy award< ausgeschrieben. Am Medienwettbewerb mit dem erklärten Ziel „Medienkompetenz“ bewerben sich Medien/Kunst-Projekte aus ganz Europa in 6 Kategorien.

Bereits 2005 hatte Manfred Pilsz den „Teaching Award“ erhalten –zwischendurch hatte man immer wieder die Schlussrunde erreicht und wurde so wie erst im Vorjahr im Rahmen eines „Best-of-Programms“ präsentiert & zertifiziert. Auch diesmal handelt es sich wieder um einen Hauptpreis in der Kategorie „Medienbildung“, der von Manfred Pilsz & seinem Team Ende Oktober im „Dschungel Wien“ (Museumsquartier) im Rahmen einer 3-tägigen Veranstaltung abgeholt wird.


        Das junge Team: Ines, Kerstin, Nadine und Lukas

Die Fadinger ( BRG Linz >Schwerpunkt Medien< ) wurden von der Orchesterwerkstatt des Linzer Brucknerorchesters MOVE.ON eingeladen, die Visualisierung eines Musikstücks aus den „Bildern einer Ausstellung“ umzusetzen. Das fertige Projekt „TraumFabrik“ brachte den Fadingern bereits bei „OÖ im Film“ und in „Ebensee“ Preise ein.


Ebenseer Bären
Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Medienabteilung
Kennwort: [mla]

Liebe Freunde des media literacy awards [mla],

Wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihr großes Engagement und die dadurch entstandenen zahlreichen Projekteinreichungen. Im Rahmen des [mla] wurden heuer insgesamt 350 Projekte in den Kategorien NEUE MEDIEN, PRINT, VIDEO und RADIO eingereicht. Wir haben uns gefreut, dass auch dieses Jahr die Qualität sehr hoch war und die Aufbereitung sowie die teilnehmenden Projektgruppen sehr vielfältig waren.
Die Jurysitzung hat getagt – die Entscheidung fiel den JurorInnen nicht leicht – dennoch stehen die PreisträgerInnen des [mla] 2011 nun fest.

Sehr geehrter Herr Pilsz, lieber Manfred!

Ihr Projekt „TraumFabrik“ wurde als diesjähriger media literacy award [mla] Preisträger in der Kategorie „MEDIENBILDUNG“ ausgewählt.
Das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur freut sich, Sie zur Abschlussveranstaltung und Preisverleihung einzuladen.
Herzlichen Glückwunsch an Sie und Ihr Team!
Als Preis erhalten Sie eine Statuette und eine Urkunde sowie die Teilnahme am Medienfestival mla:connect in Wien von Mittwoch, 19. bis Freitag, 21. Oktober 2011.
Das BMUKK übernimmt die Reisekosten sowie die Kosten für zwei Übernachtungen inkl. Frühstück für max. vier SchülerInnen und eine Begleitperson.

Wir gratulieren sehr herzlich! Wir freuen uns, Sie im Oktober in Wien bei der Preisverleihung im Wiener Museumsquartier begrüßen zu dürfen. Der [mla] findet im Theater Dschungel Wien statt.

Im Rahmen unseres dreitägigen Medienfestivals werden jede Menge Projekte vorgestellt und anschließend auf internationalem Parkett präsentiert: Best Practice!
Ihre Projekte zählen zu den international besten Medienbildungsprojekten!

Wir laden alle Kolleginnen und Kollegen ein, im Rahmen der Veranstaltung an der Fachtagung zum Thema "Medienbildung" am 20. Oktober 2011 teilzunehmen.

Herzlichst
Renate Holubek

Medienabteilung Abt. 7a, Öffentlichkeitsarbeit – Bildungsmedien