header

Schuljahr 2007/08

 

39. Internationale Physik-Olympiade in Vietnam

Bericht von David Wurm

    

Hanoi, die Hauptstadt Vietnams war heuer der Treffpunkt der internationalen Physikerjugend, denn hier fand im Juli die 39.Internationale Physikolympiade statt. Aus 82 Ländern sind dazu 376 Teilnehmer angereist um sich an zwei Wettbewerbstagen im Lösen physikalischer Aufgaben zu messen.
An der Physikolympiade nehmen jeweils maximal 5 Jugendliche eines Landes teil um es zu vertreten. Österreich wurde durch Andreas Theiler, Raffael Krismer, Josef Kaufmann, Michael Scherbela und mich vertreten, die besten fünf der über 250 Teilnehmer der Österreichischen Physikolympiade. Begleitet wurden wir von den beiden Bundeskoordinatoren OStR. Helmuth Mayr und Mag. Engelbert Stütz, die Training und Organisation leiteten.

In den zehn Tagen unseres Aufenthalts hatten wir neben dem eigentlichen Wettbewerb viel Zeit, das Land, seine Bewohner und die anderen Teilnehmer kennen zu lernen. Die Gastgeber scheuten weder Kosten noch Mühen um den Aufenthalt für uns Teilnehmer zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Wir sahen eine Vorführung des berühmten Wasserpuppentheaters, besuchten Tempel, verbrachten einen Tag in Ha Long Bay (Drachenbucht) und spazierten durch den Altstadtkern von Hanoi.
Von allen Erlebnissen sind aber die persönlichen Gespräche und Diskussionen mit den Teilnehmern aus über 80 Ländern die Wichtigsten. Eine Veranstaltung wie die IPHO bringt unterschiedlichste Menschen im Rahmen einer unvergleichlichen Atmosphäre zusammen.
Am Ende gab es auch noch ein erfreuliches Wettbewerbsergebnis für Österreich: Andreas verdiente sich eine Bronze Medaille und Michael, Raffael und ich eine „Honourable Mention“

Zeitungsausschnitt

Lieber David!

Der Lehrkörper des BRG Fadingerstraße gratuliert dir aufs Herzlichste und wünscht dir alles Gute für die bevorstehende Matura, deine berufliche und private Zukunft!