header

Radio/Video

 

Das war die 13.Youki

Schuljahr 2011/12

Youki-Festival-Radioteam 011: DI 22. bis Fr 25. 11.

Bozana Panic & Maja Vidacovic 7A – Studio (täglich Betrieb von 9 Uhr – 16 Uhr & Open End)
Studioteam- Unterbringung im Hotel Greif

Täglich wurden FRECHe Interviews in Audiofiles verwandelt und mit Bildern & Texten kombiniert

Aktive Tagesgäste (Interviewteams):

MI – Longodor, Steinmaurer 8B / Ferlin & Hendorfer 7A

(- die 2 begleiten die 5C Klasse am Vormittag)

Gäste im Schlachthof: 5C

DO – Peksa, Sandu 5A / Greul, Seidl 5C

Gäste im Schlachthof: 4A/C/D

FR – Guryeva, Honauer, Kurz 7B

Gäste im Schlachthof: 4B

Alle 4. Klassen und die 5 C statteten der 13. YOUKI einen Besuch ab …

Die 5 YOUKIS gingen heuer an junge Filmemacher von den Philippinen, von Weißrussland und 2 nach Deutschland. Nur in der Altersklasse 20 – 26 konnte ein österreichischer Film punkten …

 

Es folgt die im Moment wahrscheinlich umfangreichste Sammmlung von Audio-Files weltweit...

YOUKI 011 – Es schlägt 13

Im Hotel Greif  kein Zimmer 13, im Flugzeug keine Reihe 13, bei der YOUKI sehr wohl. Denn die läuft heuer zum 13.Mal. Kein Problem für die Veranstalter, denn die sind alles andere als abergläubisch.


Youki Dreizehn

YOUKI Menüplan

Der Tisch ist gedeckt! Die YOUKI lädt zum 13.Festmahl, mit umfangreichem Programm.
Das cineastische Restaurant ist bis Samstag durchgehend geöffnet mit immer warmer Küche.


YOUKI Programm

Was hat die YOUKI-Schlachthofplatte zu bieten?

Eine Vielzahl an leckeren Happen aus aller Welt (Vegetarisches nicht ausgeschlossen !)


YOUKI Filme

Treffpunkt Medien

Auch heuer das traditionelle Mediameeting im Rahmen der YOUKI 13. Nach einer Retrospektive skatet man/frau in die Zukunft.


YOUKI Mediameeting

Der Film, der aus der Kälte kam

Trotz Kälte verschlug es die YOUKI Besucher am Ende der 13. Eröffnung nach draußen. Ein Kinospaziergang führte durch Wels und endete im Tabak Pavillon, mit warmer Biofair Suppe als Highlight.


Eröffnungsmoderation

OÖ zur YOUKI

Glauben JA – abergläubisch NEIN. Das gilt für die OÖ Landesbildungsfrau Mag. Hummer. Sie glaubt ganz fest an die YOUKI und ist zuversichtlich dass die 13 ein Glücksjahr verspricht. Darin ist sie nicht allein – alle aufrechten YOUKIisten sind eben dieser Meinung.


Interview LR Hummer

Vize Wimmer als 3D-Fan

Vizebürgermeister Wimmer outet sich als 3D- und Programmkino-Fan. Und auch von ihn wird die 13 als Erfolgsfaktor gesehen (ob da die Veranstalter wieder die Finger im Spiel gehabt haben?).


Interview mit VBGM Wimmer

YOUKI 13 – eine Glückszahl

Kein Aberglaube kann die Kulturstadträtin Anna Eisenrauch an einen erfolgreichen 13. YOUKI- Festival hindern, aber der kalte Spaziergang macht ihr ein wenig zu Schaffen. Doch der Wille zählt zum Durchhalten.


Interview mit Kulturstadträtin Anna Eisenrauch

DORF TV auch in der Stadt Wels

DORF TV – Chefin Gabi Kepplinger ist happy, dass nicht nur Linz sondern auch Wels zum DORFplatz der Medien wird und mit dem YOUKI – DORF beim Austria Tabak Pavillon so toll Flagge zeigt.


Interview mit Gabi Kepplinger

Biofaire YOUKI – Suppen

Auf der Flucht vor der englischen Küche aus Wales bei der YOUKI in Wels gelandet. Instead of tea - parties, some guests prefer biofair souper soup – parties. Auch Südtiroler Chefmoderatoren entpuppten sich da als biofaire Suppenkasperln.



Der YOUKI ÜberRudi

Von Kleinrudi, der ehrfürchtig zu den „Wichtigblickern“ diagonal hochsah zum stahlharten MegaRudi, der nun selbst so dreinschaut. Eine YOUKI-Mutation – es darf gelacht werden…


Tag 3 Rudi Agner

Iris-(Rück)blende zur YOUKI

YOUKI-Exchefin Iris in Erinnerung an Hans den YOUKI-Gründer  und ohne Angst vor der Zahl 13.


Interview Iris Brunnbauer

Die Grande Dame der YOUKI

Heide Kouba voll Begeisterung und Zuversicht betreffend Festival und der jungen YOUKIaner = „Dreamteam“.


Interview Heide Kouba

Clara Lucia zu Film und Musik

Musikerin ohne Bezug zur YOUKI, lässt sich aber durch Trickfilm cineastisch animieren.


Interview Clara Lucia

Direktor Reif zur YOUKI und FRECH

Direktor Reif kam zu einem kleinen FRECHEN Gespräch in den 3.Stock seiner Sparkasse ins FRECHE Studio sprach über die Aktivitäten der Sparkasse am Sektor Jugendkultur – für die YOUKI eine sichere Bank.


Interview mit Sparkassendirektor Robert Reif